ERP LOGISTICS

R&M International

Analyse der Prozesse und ERP-Systemvergleich

Branche

  • Innenausstattung von Schiffen

Analyse der ERP-Prozesse und Erstellung eines Lastenheftes

Die R&M Group ist ein globaler Anbieter von individuellen und schlüsselfertigen Lösungen für die Innenausstattung an Bord aller Schiffe. Das breitgefächerte Portfolio umfasst sämtliche Dienstleistungen im Rahmen des Innenausbaus, einschließlich Engineering, Design, Planung, Implementierung und Produktion von Neubauten, Umbauten und Reparaturen. Die Isolierung von Rohrleitungen, thermische und akustische Isolierung, Geräusch- und Vibrationsschutz, Einrichtungssysteme sowie der Bau bzw. die Installation von Sanitäreinrichtungen und Möbeln ergänzen das Leistungsportfolio.

Link zur R&M Group

Zu Projektbeginn wurden die Unternehmensprozesse und deren Anforderungen an eine ERP-Lösung in den Bereichen Angebotserstellung, Projektmanagement, Einkauf Arbeitsvorbereitung und Produktion, Montage sowie Lager durch das Fraunhofer IML gemeinsam mit den Mitarbeitern von R&M in Prozess-Workshops aufgenommen. Neben den operativen Bereichen, die unmittelbar am Innenausbau der Schiffe beteiligt sind, wurden auch das Controlling und die Finanzbuchhaltung berücksichtigt.

Eine besondere Aufgabenstellung ergab sich hierbei durch die internationalen Strukturen der R&M Group. Zusätzlich mussten die speziellen Anforderungen mehrerer Standorte mit unterschiedlicher Größe und unterschiedlichen Schwerpunkten in verschiedenen Ländern berücksichtigt werden.

Im zweiten Schritt wurden die in der ersten Projektphase definierten Anforderungen in ein Lastenheft überführt, welches die Grundlage des nachfolgenden Ausschreibungsverfahrens bildete. Durch den Einsatz von ERP LOGISTICS wurde der ERP-Markt schnell auf wenige potenzielle Anbieter eingegrenzt. Diese konnten sich im Rahmen von Systemworkshops gegenüber der R&M International präsentieren. Den Abschluss der Auswahlphase bildete die methodische und mehrdimensionale Empfehlung für ein ERP-System.