ERP LOGISTICS

Was ist Smart Planning?

Autor: 5CUBE

In einem Markt, welcher sich in einem stetigen Wandel befindet, ist die einzige Konstante der Wandel. Das gilt auch für produzierende Unternehmen. Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist es entscheidend, sich anzupassen und Technologien für die Planung der Geschäftsabläufe zu nutzen, um zu überleben und wettbewerbsfähig zu bleiben. Planung ist damit für den Erfolg eines Unternehmens unerlässlich. Doch Planung ist nicht gleich Planung: Unternehmen, die ihre Planung weiterhin manuell durchführen verlieren den Anschluss. Smart Planning ist das Stichwort. Wir stellen Ihnen den Begriff vor!

Smart Planning bedeutet übersetzt intelligente Planung. Im Wesentlichen verbessert Smart Planning die Wettbewerbsfähigkeit Ihrer Fertigung, indem es die Einführung intelligenter Fertigungssysteme erleichtert. Dabei handelt es sich um vollständig integrierte, kollaborative Systeme. Diese reagieren in Echtzeit, um die erforderliche Dynamik in der Produktion, im Kunden- und Partnermanagement sowie in der Bestandsverwaltung aus einer einzigen Datenquelle zu erfüllen.

Zu wem passt Smart Planning?

Viele Unternehmen haben Probleme mit der Verwaltung ihrer Produktionssysteme, Lagerbestände und der Zusammenarbeit mit einer großen Anzahl unterschiedlicher Parteien wie Kunden, Lieferanten und Drittdienstleistern. Ein modernes ERP-System, welches Smart Planning beinhaltet, digitalisiert nicht nur die wesentlichen Dokumente wie Angebote, Bestellungen, Rechnungen, um nur einige zu nennen. Es automatisiert auch den Dokumentationsprozess, indem es eine Datenquelle liefert, auf die jeder im Unternehmen Zugriff hat. Das System versendet beispielsweise Erinnerungen zur Nachverfolgung von Bestellungen oder Zahlungen. Einige Systeme können auch Vorschläge machen, bei welchen Lieferanten Sie Ihre Materialien auf der Grundlage von Lieferzeiten, Produktionskapazitäten und Bestellmengen bestellen sollten.

Wie funktioniert Smart Planning?

In einem wettbewerbsintensiven Geschäftsumfeld verlangen die Kunden schnelle Antworten, da sie sich andernfalls möglicherweise für einen anderen Hersteller entscheiden. Es kann eine Herausforderung sein, gleichzeitig schnell, genau und detailliert zu sein. Mit Hilfe smarter Systeme werden Vorausberechnungen vom System durchgeführt, und es liefert auch eine detaillierte Aufschlüsselung der Kosteninformationen. Auf diese Weise können effiziente Analysen schnell und genau durchgeführt werden. Und das bereits bevor Angebote erstellt und an die Kunden versandt werden. Somit können Fehler, die dem Unternehmen womöglich große Verluste bescheren, effektiv vermieden werden.

Nach Abschluss des Auftrags, beginnt die eigentliche Produktion. Bevor damit jedoch beginnen können, muss zunächst eine Bedarfsplanung durchgeführt werden. Smart Planning in der Produktion macht auf der Grundlage von Beständen und Sicherheitsbeständen Vorschläge für Fertigungsaufträge zu. Ein intelligentes System liefert Ihnen auch umfassende Prognosen in Abhängigkeit von der Steuerungsmethode und den damit verbundenen Anforderungen.

Um all diese Planungsarbeiten manuell durchzuführen, müssten Daten aus verschiedenen Abteilungen und von verschiedenen Personen eingegeben werden. Die gesammelten Daten können auch in unterschiedlicher Form vorliegen, z. B. in Form von Excel-Dateien, physischen Dokumenten oder, schlimmer noch, auf der Grundlage des Gedächtnisses eines Kollegen.

Die Zusammenstellung all dieser Daten zu kohärenten und umsetzbaren Informationen ist nicht nur eine Herausforderung, sondern auch äußerst zeitaufwändig. Außerdem besteht die Gefahr, dass die Daten in Ihrem Produktionsplan ungenau sind. Ein einfacher Fehler in Ihren Planungsdaten kann schwerwiegende Folgen haben, wie z. B. verpasste Liefertermine. Umso wichtiger ist eine intelligente Planung, denn sie kann das Vertrauen der Kunden in Ihr Unternehmen stärken oder schwächen.

Mit Smart Planning zu einer vorausschauenden Produktion

Mithilfe intelligenter Systeme erzielen Sie eine hohe Kundenzufriedenheit. Verzögerungen und Engpässe in Ihrer Produktionslinie wirken sich auf die Liefertermine aus, diese haben Sie stetig im Blick. Wenn Sie Produktionsengpässe frühzeitig erkennen, können Sie sofort Maßnahmen ergreifen, um die negativen Auswirkungen auf Ihren endgültigen Liefertermin zu verringern.

Smart Planning umfasst Aufgaben vom Beginn des Geschäfts bis zum Ende des Produktionsprozesses. Durch den Einsatz moderner ERP-Systeme wie MONITOR ERP erhalten Sie eine 360˚-Sicht auf alle Kundenaufträge, die es Ihnen ermöglicht, den Überblick über Liefertermine und mögliche Verzögerungen zu behalten.

André Ehrhard, Geschäftsführer und ERP-Berater bei 5CUBE.digital GmbH:

Mit einem vollständig digitalen System können Sie die Genauigkeit und Reaktionszeit bei der Erstellung von Angeboten und der Berechnung von voraussichtlichen Lieferterminen beschleunigen. Sie können Ihren Kunden nicht nur Versprechungen machen, sondern sind auch in der Lage, diese Versprechen einzuhalten, indem Sie jede Bestellung pünktlich ausliefern.

Zudem sind Sie auch in der Lage , die genauen Bestände in Ihrem Lager zu kennen. Mit Systemempfehlungen, die auf der Grundlage realer Kennzahlen berechnet werden, wissen Sie, wann Sie Materialien bestellen müssen und von welchem Lieferanten. Monitor G5 ERP hilft Ihnen, die versprochenen Service-Levels zu minimalen Kosten einzuhalten und gleichzeitig das Vertrauen Ihrer Kunden in Ihr Unternehmen zu gewinnen. Lassen Sie sich von uns beraten.