ERP LOGISTICS

Wachstum durch Kundenorientierung: Das Geheimnis liegt in einem smarten Variantenkonfigurator

Kundenwünsche erfüllen und gleichzeitig die eigenen Kosten gering halten – eine Aufgabe, mit der sich auch Unternehmen in der Fertigung oft schwertun. Um im hart umkämpften Markt bestehen zu können, setzen immer mehr Produzenten auf ein ERP-System mit integriertem Variantenmanagement. Dem Variantenkonfigurator kommt dabei eine besondere Bedeutung zu.

Größere Kundenorientierung beim Mittelstand

Mittelständische Produzenten und Händler stehen vor dem Problem, individuellen Kundenwünschen nachkommen zu müssen – auch bei geringer Stückzahl. Für viele Unternehmen scheint dies schlicht unmöglich, doch gleichzeitig ist es die einzige Möglichkeit, um im stetig wachsenden Wettbewerb gegen die Konkurrenz bestehen zu können. Um der Herausforderung abnehmender Fertigungstiefe bei gleichzeitig wachsender Variantenvielfalt nachzukommen, und das bei einem stetig wachsenden Datenvolumen, ist ein intelligentes Variantenmanagement unabdingbar. Nur mittels eines tief integrierten Variantenkonfigurators können komplexe, fehleranfällige Planungs-, Kalkulations- und Fertigungsprozesse sicher beherrscht werden. Zudem bedeutet ein hoher Automatisierungsgrad im Zusammenspiel der Geschäftsbereiche ein Minimum an Datenpflegeaufwand, was zu einer erheblichen Zeitersparnis führt.

ERP-Branchenlösung für den Umgang mit Varianten

Eine sichere Lösung bietet das mit vielen Branchenerweiterungen erhältliche VlexPlus ERP der VLEXsoftware+consulting GmbH mit integriertem Variantenmanagement. VlexPlus löst das Problem der wachsenden Variantenvielfalt, indem die Artikelstammdaten aller Varianten über Sachmerkmale und Sachmerkmalsausprägungen konsolidiert und zu wenigen Basisartikeln zusammengefasst werden. Die Software erleichtert Fertigern und Händlern den Umgang mit Varianten nachhaltig, sodass auch spezielle Kundenanforderungen mit einem hohen Automatisierungsgrad effizient erfüllt werden können. So behalten Unternehmen jederzeit den Überblick, welche Varianten technisch machbar sind und wie viel diese kosten. Auch die Lieferzeit kann umgehend eingesehen werden.
Mit VlexPlus 6.0 ging vor Kurzem die neueste Version der ERP-Software an den Start. Beim umfassenden Update der Branchenlösung VlexPlus wurde insbesondere die Leistungsfähigkeit des Variantenkonfigurators verbessert. Neben einer Optimierung der Bedienung sowie der Stammdatenanwendungen wurde auch die Menge der abbildbaren Varianten-Prozesse deutlich erhöht. So konnten grafische Darstellungsmöglichkeiten signifikant erweitert werden.

Der Variantenkonfigurator - Herzstück der VlexPlus-Software

Dem heutigen, hoch entwickelten Variantenkonfigurator ist es zu verdanken, dass durch die ERP-Software von VlexPlus das an sich komplexe Variantenmanagement voll automatisiert werden kann. Die Variantenlogik wird über sämtliche Bereiche der Verkaufs-, Beschaffungs- und Fertigungsprozesse abgebildet, was bislang ungeahnte Fertigungsmöglichkeiten erlaubt: Der Erfassungs- und Pflegeaufwand der Artikelstammdaten, Stücklisten, Arbeitspläne und Preiskalkulationen in VlexPlus reduziert sich um ein Vielfaches. So wurde mit der Version 6.0 der Variantenkonfigurator funktional deutlich erweitert und für den Kunden um einen komfortablen Mehrwert erweitert.
Unternehmen aus dem In- und Ausland setzen auf das branchengerechte ERP-System der VLEXsoftware+consulting GmbH. Sie profitieren dadurch von einem erheblich geringeren Datenpflegeaufwand, durchgängiger Prozesstransparenz, hoher Liefersicherheit und übergreifend automatisierten Konfigurationsprozessen.