ERP LOGISTICS

IFS Ernennt Sechste Führungskraft In Den Vorstand, Um Die Wachstumspläne Voranzutreiben

IFS ernennt sechste Führungskraft in den Vorstand, um die Wachstumspläne voranzutreiben

IFS, ein globaler Anbieter für Business Software, hat Hanna Jacobsson als nicht-exekutive Direktorin in den Verwaltungsrat des Unternehmens berufen. Nach drei aufeinanderfolgenden Jahren mit zweistelligem Geschäftswachstum unterstreicht die Ernennung von Jacobsson, dass IFS seine ehrgeizigen Wachstumspläne weiter vorantreibt. Als eine der angesehensten Aktuare in den nordischen Ländern und Führungskraft im Finanzbereich wird Jacobsson den Prüfungsausschuss bei IFS leiten. Dabei unterstützt sie mit der nötigen Fokussierung und Ausgewogenheit das schnell wachsende Unternehmen. Die Ernennung tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft und erhöht die Anzahl der nicht-exekutiven Mitglieder im Verwaltungsrat von IFS auf derzeit sechs.

Jacobsson, die sich früh in ihrer Karriere auf das Finanzwesen spezialisierte, war zunächst als stellvertretende CFO bei Skandia und als Group CFO bei Nordea Life and Pensions tätig. Später erweiterte sie ihren Aufgabenbereich und wechselte als Chief Risk Officer zu Klarna. Heute ist sie Vorstandsmitglied von Skandia, Tink und DBT. Ihre Expertise wird sowohl von etablierten als auch von jungen ambitionierten Unternehmen geschätzt. Ihre Motivation, Mehrwert zu schaffen und mit Organisationen zusammenzuarbeiten, die ihre Werte teilen, hat ihr die Anerkennung von Stakeholdern in der gesamten Branche eingebracht.

Zu ihrer Ernennung sagt Jacobsson: „IFS ist ein Cloud-Software-Unternehmen wie kein anderes. Es hat nicht nur eine sehr bedeutende interne Transformation durchlaufen, sondern gleichzeitig auch ein phänomenales Wachstum erzielt. Das Team hat bewiesen, dass es in der Lage ist, ehrgeizige Pläne aufzustellen und umzusetzen. Die Reise, auf der sich IFS heute befindet, ist sehr spannend, und ich denke, dass ich genau zum richtigen Zeitpunkt dazu komme. Immer mehr Unternehmen setzen auf Technologie, um ihre Transformation voranzutreiben und sich von Mitstreitern zu differenzieren. Angesichts langfristiger Wachstumsstrategien ist es enorm wichtig, die richtige Balance im gesamten Unternehmen zu halten. Ich freue mich darauf, meinen Teil dazu beizutragen, dass IFS seine Ziele erreicht.“

Jonas Persson, Vorsitzender des IFS Verwaltungsrats, fügt hinzu: „Das Wachstum von IFS in den letzten Jahren ist nur eine Momentaufnahme davon, was das Team mit viel Talent und der richtigen Unterstützung erreichen kann. Hanna kann auf eine langjährige Erfahrung im Finanzsektor als CFO und Chief Risk Officer zurückblicken und hat in ihrer Karriere bedeutende Erfolge erzielt. Auch ihre Werte stimmen mit unseren überein, was für IFS, den Vorstand und die Eigentümer des Unternehmens sehr wichtig ist. Hannas Leidenschaft, einen Mehrwert für IFS bei der Transformation und dem Wachstum des Unternehmens zu schaffen, sind sehr willkommen und wir freuen uns über ihre Ernennung und auf die Zusammenarbeit mit ihr.“

Weitere Informationen über die Mitglieder des IFS Verwaltungsrats finden Sie unter: https://www.ifs.com/company/governance/board-of-directors/