ERP LOGISTICS

30 Jahre ERP-Software Bison Process IBM i

Die ERP-Lösung ist seit 1989 erfolgreich am Markt.

Drei Dekaden Entwicklungsleistung als Fundament für eine erfolgreiche Zukunft: Die Software Bison Process IBM i feiert 2019 das 30-jährige Bestehen als Swiss ERP-Lösung. Mit dem damaligen Betriebssystem AS/400 von IBM leisteten die Entwickler Pionierarbeit in der digitalen Abwicklung von Prozessanforderungen in mittelständischen Handels- und Produktionsunternehmen (KMU). Was damals revolutionär war, ist heute Standard. Dank der stetigen und innovativen Weiterentwicklung der Software, bildet dieser Kern zusammen mit der Hochleistungs-Architektur der IBM Power Server bis heute die Basis für die Modullösungen der ERP Plattform und ist bestens für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet.

„Mit Bison Process IBM i bieten wir heute ein erfolgreiches, qualitativ hochstehendes und äußerst zuverlässiges ERP System, in das mehr als 30 Jahre Schweizer Forschungs und Entwicklungsarbeit sowie die Erkenntnisse aus vielen Kundenprojekten eingeflossen sind“, sagt Roland Lüthi, Leiter Geschäftsbereich IBM i bei der Bison Schweiz AG. Zudem zeige sich, dass bei der Weiterentwicklung des Produktes die richtigen Weichen gestellt worden seien, um für die Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft gerüstet zu sein. „Die offene Architektur und die hohe Anpassungsfähigkeit von Bison Process IBM i bieten heute optimale Voraussetzungen für die Integration moderner Technologien, die einfache Anbindung von Umsystemen und für einen Einsatz in der Cloud oder als Software as a Service Lösung.“

Wie alles begann

Als die Firma BF Infoconsult AG im Jahre 1989 in einem Bauernhaus in Menziken AG die Entwicklung einer eigenen ERP-Software namens alpha/400 in Angriff nahm, konnte kaum jemand ahnen, welche Erfolgsstory damit begann. Der Kundenkreis, der Funktionsumfang und die Anzahl der Mitarbeitenden wuchsen innert Kürze. Schon bald war das Bauernhaus zu klein und die Firma dislozierte in einen Neubau nach Sempach-Station. Aus der BF

Infoconsult AG wurde die alpha Intersoftware AG und aus alpha/400 wurde alpha.px2. Im Jahre 2000 erfolgte die Gründung der Bison Schweiz AG und damit der Um zug nach Sursee in das markante und bekannte Geschäftsgebäude namens «Enterprise». Mit dem Bezug des modernen und inspirierenden Businessparks im Jahre 2012 und im Zuge des Rebrandings sämtlicher Bison-Produkte, wurde schliesslich aus alpha.px2 jenes Produkt, welches im Jahre 2019 seinen 30. Geburtstag feiert: Bison Process IBM i.

Die 30-jährige Erfolgsgeschichte geht weiter

Auch nach 30 Jahren schreibt Bison Process IBM i weiter an der Erfolgsgeschichte, und spielt noch immer eine zentrale Rolle im Produktportfolio von Bison. Die Lösung wurde und wird stetig weiterentwickelt und an die sich wandelnden Anforderungen angepasst, die der heutige Markt an ein modernes Enterprise Resource Planning System (ERP) stellt. Diese Tatsache und die breite Basis von enorm spannenden, innovativen, tatkräftigen und herausfordernden Kunden gibt Roland Lüthi und seinem kompetenten Team die Gewissheit und die Zuversicht, dass in der Erfolgsgeschichte von Bison Process IBM i noch viele neue Kapitel geschrieben werden. Allen voran die Weiterentwicklung der Software und die Modernisierung der Benutzeroberfläche in Zusammenarbeit mit IBM i Kunden. Ebenfalls in naher Zukunft ist die Integration in die von Bison angebotene Smart Retail Plattform geplant, die viele Vorteile in Form von weiteren Applikationen bietet.