ERP LOGISTICS

Neues in Version 22.3 I Arbeitsabläufe jetzt noch effizienter gestalten

von: Hannah Görges – SelectLine Software GmbH

Auch mit der Version 22.3 konnten wir wieder Nutzerwünsche erfüllen und unserer Software somit noch stärker an Ihre Arbeitsabläufe und Bedürfnisse anpassen. Einige dieser Neuerungen stellen wir in diesem Blogbeitrag genauer vor.

Schon bemerkt? Seit einiger Zeit gibt es für viele der Neuerungen auch anschauliche Videos unseres Produktmanagements. Hier gehen die SelectLine Produktexperten noch detaillierter auf die Updates ein und helfen Ihnen so, die Funktionen optimal zu nutzen.

Produktübergreifend

Toolbox
Kontextbezogene Programmfunktionen für berechnete Ergebnismengen


Unsere neuen kontextbezogenen Programmfunktionen können Sie auf Basis einer hinterlegten Formel für berechnete Ergebnismengen definieren. Was das genau bedeutet? Mit den berechneten Ergebnismengen können Sie bereits beliebige Tabellen in toolboxfähige Programmmasken integrieren. Wir wählen für unser Beispiel einmal eine Liste der TOP 10 Kunden, geordnet nach Einkäufen. Mithilfe der kontextbezogenen Programmfunktionen, die Sie über den Rechtsklick anwählen, können Sie nun genau diese Kunden direkt aus der Tabelle heraus anrufen, ihnen eine E-Mail schreiben oder eine andere individuelle Funktion festlegen. Sie haben niemanden erreichen können und möchten eine Erinnerung in der Warenwirtschaft hinterlegen? Durch die Möglichkeit, berechnete Ereignismengen als Datenquelle zu verwenden, können Sie beispielsweise über einen Toolbox-Schalter in Verbindung mit der Toolbox-Programmfunktion zum Anlegen von Journalen eine Erinnerung genau für den Kunden anlegen, den Sie in Ihrer Tabelle selektiert haben.

Die kontextbezogenen Programmfunktionen und das Verwenden berechneter Ergebnismengen als Datenquelle bieten Ihnen neben dem hier aufgeführten Beispiel unzählige Möglichkeiten noch schneller und flexibler mit der SelectLine zu arbeiten und mit nur wenigen Klicks Aktionen zu hinterlegen und diese an selektierte Datensätze zu binden. Wie das genau funktioniert und welche Einsatzmöglichkeiten es noch gibt, erfahren Sie in unserem Video.

Warenwirtschaft

Zusammenfassen von Belegen

In den Mandanteneinstellungen der SelectLine Warenwirtschaft haben wir Ihnen neue Optionen bereitgestellt, mit denen Sie das Zusammenfassen von Belegen unterbinden können wenn diese unterschiedlichen RMA-Vorgänge, Bankbezüge oder Zahlungs- sowie Lieferbedingungen besitzen. Diese Optionen greifen bei Belegübernahme, Sammelbelegerstellung und der Auftragsdisposition.

Wollten Sie bisher Belege mit unterschiedlichen Bankbezügen zusammenfassen, war dies bereits automatisch im Programm als Standardeinstellung hinterlegt. Wir haben die entsprechende Option in den Mandanteneinstellungen daher standardmäßig deaktiviert. Um Belege ungeachtet ihrer Eigenschaften zusammenzufassen, können Sie einfach die übergeordnete Option „Zusammenfassen von Belegen unterbinden“ deaktivieren.

Betriebsdatenerfassung

Bearbeitungsstand von Fertigungsaufträgen anzeigen

In der Auswahlliste der Fertigungsaufträge können Sie mit einem Blick sehen, wie der aktuelle Stand der Bearbeitung der einzelnen Fertigungsaufträge ist. Dabei haben wir in der Anzeige auf die schon bekannten Symbole zum Bearbeitungsstand des Arbeitsschrittes zurückgegriffen. So haben Sie schnell den aktuellen Status der Fertigungsaufträge im Blick und können bei Bedarf eingreifen.

Fertigungsauftrag wurde noch nicht gestartet  FA noch nicht gestartet

Fertigungsauftrag wird gerade bearbeitet -> mindestens ein aktiver Arbeitsschritt FA wird bearbeitet

Fertigungsauftrag pausiert -> der Fertigungsauftrag wurde bereits gestartet, es gibt momentan aber keinen aktiven Arbeitsschritt FA wird pausiert

Fertigungsauftrag abgeschlossen -> alle Arbeitsschritte sind abgeschlossen FA abgeschlossen

Frei wählbare Sortierung der Auftragslisten

In der BDE kann die Auftragsliste jetzt frei sortiert werden, wobei alle Felder der Fertigungsauftragstabelle herangezogen werden können. Damit kann individuell entschieden werden, ob nach Terminen, Fertigungsstart oder nach einem Extrafeld sortiert werden soll. Auch mehrere Felder können für die Erzeugung einer Sortierung in der Auftragsliste herangezogen werden.

Rechnungswesen

E-Bilanz

Erstellen Sie Ihre E-Bilanz ab jetzt direkt im SelectLine Rechnungswesen. Unser neuer Assistent führt Sie Schritt für Schritt durch den Erstellungsprozess bis hin zum Versand an die Finanzverwaltung. Mit Hilfe der integrierten Live-Validierung wissen Sie zu jedem Zeitpunkt, ob Ihre E-Bilanz im aktuellen Zustand versandfertig ist. Alle notwendigen Berichtsbestandteile werden für Sie automatisch bereitgestellt, mit vorhandenen Werten vorgefüllt und können individuell bearbeitet werden. Durch die mitgelieferten Kontenzuordnungsvorlagen werden Ihre Standardkonten automatisch den entsprechenden Positionen der HGB-Taxonomie zugeordnet. In diesem Blogbeitrag gehen wir ausführlich auf das Thema E-Bilanz und die Umsetzung mit der SelectLine ein.