ERP LOGISTICS

Home
» Ein Service des Fraunhofer IML
Home
» Ein Service des Fraunhofer IML


Auswahl von ERP-Systemen mit ERP LOGISTICS

Digitalisierung von Prozessen und herstellerneutrale Software-Auswahl für Industrie- und Handelsunternehmen:
Analyse der Prozesse, Definition der Anforderungen, Technologie- und Systemvergleich, Auswahl und Umsetzung

R&M Ship Tec GmbH

Auswahl und Einführung eines ERP-Systems

Branche

  • Ausstattung von Schiffen

Auswahl und Einführung eines ERP-Systems auf Grundlage eines Lastenheftes

Die Fa. R&M Ship Tec GmbH ist Hersteller kundenindividueller Lösungen für die Ausstattung von Schiffen und Offshore-Plattformen. Über 300 Mitarbeiter an mehreren internationalen Standorten arbeiten zu-sammen an der Umsetzung von komplexen Kundenwünschen. Im Zuge tiefgreifender Veränderungen in-nerhalb der Unternehmensstruktur stand die R&M Ship Tec GmbH vor der Herausforderung, innerhalb von nur 11 Monaten die Anforderungen an ein ERP-System zu definieren, eine entsprechende Lösung auszuwählen und zu implementieren.

Zu Projektbeginn wurden die Unternehmensprozesse und deren Anforderungen an eine ERP-Lösung in den Bereichen Vertrieb, Einkauf, Projektmanagement, Arbeitsvorbereitung und Produktion, Montage sowie Lager durch das Fraunhofer IML gemeinsam mit den Mitarbeitern der R&M Ship Tec GmbH in Prozess-Workshops aufgenommen.

Eine besondere Aufgabenstellung ergab sich hierbei durch die heterogenen Strukturen der R&M Ship Tec GmbH. Die Bandbreite der zu betrachtenden Leistungen erstreckte sich von der Fertigung und Montage von Wandmodulen bis zum Management komplexer Großprojekte mit mehrjähriger Laufzeit. Zusätzlich mussten die speziellen Anforderungen mehrerer Standorte mit unterschiedlicher Größe und unter-schiedlichen Schwerpunkten in verschiedenen Ländern be-rücksichtigt werden. Die Spezifikation des Bereichs Finanz-wirtschaft wurde durch ein weiteres Beratungs-unternehmen in Zusammenarbeit mit der R&M Ship Tec GmbH erstellt.

Im nächsten Schritt wurden die in der ersten Projektphase definierten Anforderungen in ein Lastenheft überführt, welches die Grundlage des nachfolgenden Ausschreibungsverfahrensbildete. Durch den Einsatz der ERP-Marktstudie »erp-logistics.com« wurde der ERP-Markt schnell auf wenige potenzielle Anbieter eingegrenzt. Diese konnten sich im Rahmen von Systemworkshops gegenüber der R&M Ship Tec GmbH präsentieren. Den Abschluss der Auswahlphase bildete die Betreuung der Vertragsverhandlungen zwischen der R&M Ship Tec GmbH und zwei Systemhäusern, deren Ergebnis die Entscheidung für das einzuführende System war.

Im Rahmen der Einführungsunterstützung wurde durch das Fraunhofer IML eine Systemvorabnahme durchgeführt, um frühzeitig Risiken des Echtstarts zu identifizieren und abzu-stellen. Nach dem erfolgreichen Systemstart wird die R&M Ship Tec GmbH bei der Systemendabnahme durch das Fraunhofer IML unterstützt.