ERP LOGISTICS

Home
» Ein Service des Fraunhofer IML
Home
» Ein Service des Fraunhofer IML


Auswahl von ERP-Systemen mit ERP LOGISTICS

Digitalisierung von Prozessen und herstellerneutrale Software-Auswahl für Industrie- und Handelsunternehmen:
Analyse der Prozesse, Definition der Anforderungen, Technologie- und Systemvergleich, Auswahl und Umsetzung

Prozess- und Anforderungsdesign

Die Kenntnis der eigenen Prozesse als wichtige Basis für den Projekterfolg

Ausgangspunkt für ERP-Projekte sollte stets die Aufnahme der künftigen Prozesse und Anforderungen an ein neues ERP-System sein. Nachdem die Anforderungen analysiert, die Schwachstellen der vorhandenen Abläufe ermittelt und die zu optimierenden Prozesse festgelegt worden sind, wird auf Grundlage einer zuvor definierten Strategie ein darauf abgestimmtes Soll-Konzept entwickelt. Aus den optimierten Prozessen werden Systemanforderungen definiert, die mit den vereinbarten Systemgrenzen abgestimmt und harmonisiert werden.

Mit der Dokumentation der Anforderungen, z.B. in einem Lastenheft, wird eine sichere Basis für Ihr Projekt geschaffen – diese ist für den weiteren Verlauf der Ausschreibung und für die erfolgreiche Einführung in die bestehenden Strukturen von großer Bedeutung. Eine aussagekräftige Dokumentation beinhaltet sowohl technische, prozessuale als auch funktionale Anforderungen an das neue ERP-System.