ERP LOGISTICS

Nahtlos auf Anforderungen zugeschnitten – it.metal distribution

Kunde

Hoberg & Driesch GmbH & Co. KG

Fertigstellung

01.01.2016

Land

Deutschland

Branche

  • Großhandel
  • Metallverarbeitung

Beschreibung

Aufgabenstellung

Herausforderungen

  • Fehlende Stabilität des alten ERP-Systems
  • Standortübergreifende Harmonisierung und Optimierung der Prozesse
  • Fehlende Integration zwischen Warenwirtschaft und Finanzbuchhaltung
  • Unternehmensübergreifende Standardisierung von branchenspezifi schen Prozessen

Vorteile

  • Stabiles, skalierbares ERP-System
  • Anpassung der Prozesse an spezifische Anforderungen der Stahlbranche
  • Verbesserte Systemunterstützung der Anwender
  • Integrative Abwicklung der Intercompany-Prozesse

Warum itelligence?

  • Hohe Branchenkenntnis der itelligence-Berater durch langjährige Erfahrungen aus diversen Projekten in der Stahlbranche
  • Branchenlösung für die Stahldistribution

„Die itelligence Berater waren in der Lage, alle für uns relevanten Funktionen, Masken und Felder bereits während der ersten Präsentation in einem Live-System zu zeigen und damit ihre Branchenkompetenz zu unterstreichen.“

Dr. Marcus Schubbe, Geschäftsführer, Hoberg & Driesch GmbH & Co. KG

Geschäftsprozessoptimierung auf Basis von SAP ERP

Die Hoberg & Driesch GmbH & Co. KG hat sich über die Jahre zu einem führenden europäischen Großhandelshaus für nahtlose Stahlrohre entwickelt. Die gestiegenen Anforderungen durch das stetige Wachstum und eine Reihe von organisatorischen Veränderungen, wie einer Standortzusammenlegung, veranlassten die Geschäftsführung zur Einführung eines neuen ERP-Systems – auf Basis von SAP. Wichtig war ein Beratungshaus, das die Besonderheiten der Stahlbranche kennt und deren Prozesse versteht. itelligence überzeugte mit ihrer bewährten und auf die Branche zugeschnittenen SAP-Lösung – it.metal distribution.

Integrativ, standardisiert und optimiert

Die Branchenlösung it.metal distribution ermöglicht durch vordefi nierte Templates eine schnelle und sichere Einführung der Distributionsprozesse im Vertrieb, der Kommissionierung und der Anarbeitung. Hierdurch wird ein effektiverer Prozessdurchlauf im Unternehmen sichergestellt. Einzelne Abläufe werden verschlankt und findenautomatisch im Hintergrund statt.

Live-System spricht für itelligence

itelligence konnte sich mit einer Live-Präsentation bei Hoberg & Driesch als kompetenter Beratungspartner darstellen. Jan Pätzold, Leiter Controlling & IT erklärt: „Den Beratern von itelligence waren alle Branchenbesonderheiten bekannt. Für uns war es ein entscheidendes Kriterium, dass Begriffe wie Fixoder Kopfschnitt nicht erst langwierig erklärt werden mussten. Wir wollten Berater, die wir direkt mit unseren Key Usern zusammenbringen konnten und bei denen es nicht erst Monate dauert, bis sie wissen, über was sie eigentlich sprechen.“

Zukunftssicher aufgestellt mit it.metal distribution

Im März 2014 begannen die Key User von Hoberg & Driesch mit Schulungen, die präzise auf den Bedarf der Endanwender zugeschnitten waren. Durch den Einsatz eines Testsystems konnten sich die Teilnehmer frühzeitig mit dem neuen System auseinandersetzen und die abgebildeten Prozesse nachvollziehen, was schnell zu einer hohen Akzeptanz führte. Mit der vorkonfi gurierten und auf ihre Branche abgestimmten Lösung it.metal distribution verfügt die Geschäftsführung von Hoberg & Driesch nun über eine zukunftssichere Lösung.

Über Hoberg & Driesch GmbH & Co. KG

Branche: Stahlhandel/-distribution
Produkte: Nahtlose Stahlrohre
Anzahl Mitarbeiter: 300
Umsatz: 200 Mio. EUR
Stammsitz: Düsseldorf, Deutschland
Webseite: www.hoberg-driesch.de

Systemkomponenten

Lösung

  • it.metal distribution
  • SAP FI/AM/CO/SD/MM/WM/VC/LE
  • Hosting durch itelligence